• Ihr Service Center direkt beim Hersteller

  • Schnell vom Lager

  • Auch Kleinmengen möglich

  • Stab- und Bandmaterial

  • Spezialgüten auf Wunsch

  • Risse + Wilke - Der Name für gehärteten Sägenbandstahl

Copyright 2017 - Risse + Wilke

Sägenstahl

Unser Angebot umfasst zahlreiche Güten und Abmessungen für die unterschiedlichen Einsatzzwecke im Sägenbandstahlbereich. Im Wesentlichen zählen dazu folgende Sägen:

Kreissägen:

a)    Standardgüten: C75S, 75Cr1, 80CrV2,

b)    Sondergüten: RiWillit, 75Ni8, 68CrNiMo33, 27MnCrB5-2

Bandsägen:

a)    Standardgüten: 51CrV4, D6A, C75S, 75Cr1

b)    Sondergüten: RiWimendelejew

Gattersägen für die Holzbearbeitung:

a)    Standardgüten: C75S, 75Cr1, 80CrV2

b)    Sondergüten: 75Ni8

Gattersägen für die Steinbearbeitung:

a)    Standardgüten: C75S, 75Cr1, 75Ni8

b)    Sondergüten: RiWistone

Darüberhinaus haben wir noch weitere Güten im Programm mit C-Gehalten von 0,25-1,00%.

Für die oben angegebenen Güten gilt in der Übersicht:

chemische Schmelzanalysen

Auf Basis DIN EN 10132–3+4 bzw. DIN EN 10083–3 und Sonderanalysen

Banddicken (mm)(1)

Martensit: 0,30 – 5,10                

Bandbreiten (mm)(1)(3)

Martensit:   35 – 720         

mechanische Eigenschaften(1)

Federstähle                                       Härte 30 – 54 HRC

Vergütungsstähle                             Härte 30 – 46 HRC

borlegierte Stähle                             Härte 30 – 44 HRC

Oberflächen (Art +Ausführung)

blank, graublau, blau oder gelb angelassen, bürstenpoliert, bandgeschliffen

Kantenbeschaffenheit

GK – geschnittene Kante, NK – Naturkante oder Walzkante, SK – Sonderkante gewalzt oder gestrehlt

Maßtoleranzen

Allgemeintoleranzen:      gemäß DIN EN 10140 und Sondervereinbarung

Bandbreitentoleranzen:  nur nach gesonderterAbsprache

Hohlform/Planlage

Typischerweise max. 1,0 μm/mm Bbr. für martensitisch vergütete Federbandstähle mit C-Gehalten von 0,67 – 1,00%,

Vergütungsstähle: nach gesonderter Vereinbarung.

Lieferformen

Ringe und Stäbe

Darstellbare Stababmessungen(2)

Dicke: 0,50 – 5,10 mm                          Breite: 80 – 720 mm                           Länge: 400 – 4.000 mm

Besonderheiten

Härten von niedrig gekohlten Stählen mit sehr guten Planheitswerten. Härten von extremen Querschnitten mit großen Banddicken und -breiten.

Härten in die Zwischenstufe (Bainitisieren) ist möglich.

(1) = Güten- und abmessungsabhängige Variationen sind zu berücksichtigen    (2) = weitereAbmessungen nachAbsprache   (3) = Bandbreiten < 35 mm in schlussgeschnittenerAusführung lieferbar

Risse + Wilke Gruppe

Einsatzbereiche

Kreissägen:

a)    Standardgüten: C75S, 75Cr1, 80CrV2,

b)    Sondergüten: RiWillit, 75Ni8, 68CrNiMo33,

27MnCrB5-2

Bandsägen:

a)    Standardgüten: 51CrV4, D6A, C75S, 75Cr1

b)    Sondergüten: RiWimendelejew

Einsatzbereiche

Gattersägen für die Holzbearbeitung:

a)    Standardgüten: C75S, 75Cr1, 80CrV2

b)    Sondergüten: 75Ni8

 

Gattersägen für die Steinbearbeitung:

a)    Standardgüten: C75S, 75Cr1, 75Ni8

b)    Sondergüten: RiWistone

Sprachauswahl